Kinder-Konzert Andelfingen Schweiz


Ganz allein in Andelfingen. In dieser wunderschönen Kirche. Ich konnte es mir nicht verkneifen hier drin “Die Rose von Jericho” zu machen. Ganz allein, ohne Orchester. Es war zwar ein anderes Programm angekündigt. Doch ich nahm den rahmen von Doppelhase und Brummbär Beltrametti. Beltrametti bekommt Nachwuchs und der löchert den Papa mit Fragen. Walum? Walum? Walum? Und Dann auch noch Papa, was ist das Stärkste auf der Welt? Der Brummbär sagt: “Ja, ich, ntürlich!”, aber seine Frau zwinkert rüber und schüttelt den Kopf! So gehen die Beiden zu Gimmli dem Zwergen auf den Hügel und fragen ihn. Gimmli aber holt aus seiner unendlichen Bibliothek die Rose von Jericho hervor und erzählt sie. Bald kommen auch noch Doppelhase und Ziege Freudefrass und Spucko der Drache dazu.
Die Geschichte kam unglaublich gut an! Die Eltern strahlten und ich hatte meine Freude, denn in dieser grossen offenen Kirche in Andelfingen passte die Geschcihte einfach zu gut!

Am liebsten mochten die Kinder Fürio den frechen Feuerwicht. Am ende sangen sie alle mit. Und gimli freute es, dass die Geschichte ein so gutes Ende nimmt!!!

Linard

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: